VCM - Praxis für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin, München - Teaser

Schlaganfall - Carotisstenose

Durchblutungsstörung des Gehirns

Vereinbaren Sie einen Termin bei uns.

089-149903-7200

Onlineterminvereinbarung

Durchblutungsstörung der Beine - Schaufensterkrankheit - Illustration

Ein Schlaganfall entsteht häufig durch eine Durchblutungsstörung des Gehirns, wobei dieses vorübergehend oder dauerhaft geschädigt wird. Schwere Behinderungen können die Folge sein. Nicht selten ist die Ursache für eine Durchblutungsstörung des Gehirns im Bereich der Halsschlagadern zu finden, in welchen das Blut zum Gehirn fließt. Ablagerungen in der Gefäßwand, die sich im Laufe des Lebens bei vielen Menschen bilden, engen die Schlagadern ein bis hin zum vollständigen Verschluss (sog. Carotisstenose). Weiterhin entstehen im Bereich dieser Ablagerungen Blutgerinsel, die Schlaganfälle auslösen können. Wiederholt auftretende Sehstörungen, Schwindel, Gleichgewichtsprobleme, Gefühlsstörungen oder Bewegungsschwäche können bereits ein Hinweis für eine Durchblutungsstörung des Gehirns sein.

 Sie leiden unter Schwindel, Seh- oder Bewegungsstörungen?

 In Ihrer Familie kam es zu Schlaganfällen?

 Eine einfache Ultraschalluntersuchung schafft Klarheit.